Akku Bewegungsmelder – Modelle mit Batterie betrieben

Akku BewegungsmelderBewegungsmelder können laut Testbericht auf zwei verschiedene Art und Weisen verbaut werden. Auf der einen Seite lassen sich Bewegungsmelder in der Wand fixieren und mit der Stromleitung verbinden, doch es gibt auch die Bewegungsmelder mit Batterie. Diese werden laut Test meist extern angebracht und werden häufig auch als LED Nachtlicht oder als batteriebetriebener Bewegungsmelder für die Haustür verwendet. Ein LED Bewegungsmelder mit Batterie sorgt dabei für eigenes Licht, ohne dass andere Quellen angesteuert werden. Welche Dinge beim Kauf entscheidend sind und welche Akku Batterien Sie nutzen können, zeigt der nachstehende Test .

Akku Bewegungsmelder Test 2017

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Die grundlegenden Informationen zum Bewegungsmelder mit Batterie

Akku BewegungsmelderBewegungsmelder gibt es laut Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen der Hersteller in vielerlei Ausführungen. Die wohl einfachsten anzuschließenden Geräte sind die Bewegungsmelder mit Batterie. Die Bewegungsmelder mit Batterie werden außen an der Wand befestigt und werden – wie der Name bereits vermuten lässt – mit Akku Batterien betrieben. Die Akku Batterien müssen dann regelmäßig gewechselt werden, da die Bewegungsmelder mit Akku mit der Zeit an Ladung verlieren. Ist der Bewegungsmelder batteriebetrieben, haben Sie einige Vorteile, müssen aber auch mit so manchen Nachteil rechnen.

Im Vergleich zu einem großen Bewegungsmelder, der an der Stromleitung angeschlossen ist, erhalten Sie bei einem Bewegungsmelder mit Batterie ein Gerät, welches eine kleinere Leistung erzielt. Bei einem normalen Bewegungsmelder für draußen und mit Alarm fällt das vielleicht nicht sofort auf. Erfahrungsberichte zeigen aber, dass gerade die LED Bewegungsmelder mit Batterie große Unterschiede aufzeigen. In der Regel kann ein LED Bewegungsmelder mit Batterie weniger Leistung für Strahler an der Treppenbeleuchtung aufzeigen, als wenn ein großer Bewegungsmelder für das Licht genutzt werden würde. Die LED Leuchte ist bei einem normalen Bewegungsmelder also heller. Die Außenleuchte oder Wandleuchte muss, wenn sie mit einem LED Bewegungsmelder mit Batterie angetrieben wird, regelmäßig überprüft werden. Die Akku Batterien müssen regelmäßig gewechselt werden.

Der große Vorteil der Bewegungsmelder mit Batterie ist die Tatsache, dass sie wesentlich flexibler sind. Durch die einfache Anbringung mittels Kleber oder Schraubverbindungen können Sie die LED Bewegungsmelder mit Batterie nahezu überall anbringen. Sie sind also ideal, wenn Sie nachrüsten wollen. Es gibt im Shop auch Hersteller, die Bewegungsmelder mit Akku anbieten. Hier wird keine normale Batterie verwendet, sondern ein richtiger Akku. Sehr gute Ergebnisse werden beispielsweise vom Hersteller Visortech erzielt. Oft gibt es den Bewegungsmelder mit LED Leuchte und Ladegerät im Set. Entdecken Sie die Testsieger im Shop und bestellen Sie sich die besten Angebote. Machen Sie immer den Preisvergleich, damit Sie sich beste Preise für sehr gute Produkte sichern können!

Die Technik der Geräte

Grundsätzlich funktioniert ein Bewegungsmelder mit Batterie auf die gleiche Weise, wie Bewegungsmelder, der fest im Unterputz verbaut ist. Beide Geräte arbeiten laut Erfahrungen mit einem PIR Sensor, wenn Sie eine klassische Bauweise benötigen. PIR Sensoren sind günstig im Einkauf und decken weite Bereiche ab – egal ob für innen oder für draußen. Der PIR Sensor sendet ein Infrarot Licht aus, welches in einem definierten Umkreis Bewegungen und Wärmequellen registriert. Durch diese Technik kann unterschieden werden, ob ein Mensch durch die Einfahrt läuft oder ein Tier. Ist Ersteres der Fall, schaltet sich beispielsweise die Treppenbeleuchtung an.

Es gibt aber auch Modelle, bei denen in solch einem Fall nicht das Licht an der Wandleuchte oder Deckenleuchte geregelt wird, sondern eine Kamera eingeschaltet wird. Im Vergleich zeigt sich, dass es auch Bewegungsmelder mit Batterie gibt, die mit einer Alarmfunktion ausgestattet sind. Diese werden gerne in Kaufhäusern eingesetzt, sodass registriert wird, wenn ein Kunde den Raum betritt.

Tipp! Solche Modelle sind laut Test sehr einfach zu montieren, denn der Bewegungsmelder mit Batterie arbeitet hier mit einem Sender und einem Empfänger. Während der Sender einen schmalen Lichtstrahl aussendet und zum Empfänger schickt, wird auf diese Weise eine Lichtschranke erzeugt. Wird diese durchbrochen, wird der Alarm aktiviert. Im Shop sind diese Geräte sehr billig zu kaufen.

Freetec GEV Intertechno
Gründungsjahr 2006 1990 1970
Besonderheiten
  • vorrangig Bewegungsmelder mit Funk im Sortiment
  • Verkauf durch das PEARL Versandhaus
  • viele Produkte in den Bereichen Hauskommunikation, Lichtsysteme und Brandschutz
  • die Händlersuche ist online möglich
  • Vertrieb im Online-Shop oder über namhafte Baumärkte
  • großer Informationsbereich zum Thema Bewegungsmelder auf der Webseite von Intertechno

Die Art der Montage

Bei den Bewegungsmeldern mit Batterie können Sie unterschiedliche Orte für die Montage wählen. Grundsätzlich lassen sich alle Modelle via Kleber oder Schraubverbindungen an jeden beliebigen Untergrund anbringen. Sind Sie sich dennoch einmal nicht sicher, können Sie die Empfehlungen der Hersteller einsehen. Hier werden meist alle Möglichkeiten erläutert, wenn Sie einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen.

Die Art der Montage bestimmt aber auch immer den Erfassungswinkel eines Gerätes. Während ein Bewegungsmelder mit Batterie für die Wand in der Regel bis zu 135 oder 200 Grad abdecken kann, sieht das bei einem Modell für die Deckenleuchte schon anders aus. In diesem Fall können bei hochwertigen Modellen Winkel von bis zu 360 Grad erreicht werden. Meist werden solche Geräte für die Treppenbeleuchtung gewählt und direkt am Hauseingang platziert.

Die Reichweite der Bewegungsmelder mit Batterie hängt wiederum vom jeweiligen Gerät und Hersteller ab. Es gibt Modelle, die bis zu 9 Meter abdecken, doch sind im Shop auch Bewegungsmelder zu kaufen, die 20 oder 30 Meter abdecken. Je höher die Reichweite eines Bewegungsmelders mit Batterie ist, desto höher sind auch die Preise.

Vor- und Nachteile von einem Bewegungsmelder mit Batterie

  • Standardmäßige Technik
  • PIR Sensoren als Standard
  • Günstig beim Bestellen
  • Schneller Versand
  • Batterie erlaubt flexible Anbringung
  • Akku Batterien müssen regelmäßig gewechselt werden

Bewegungsmelder mit Batterien sind ideale Geräte zum Nachrüsten

Der Testbericht zeigt, dass die Bewegungsmelder mit Batterien ideale Geräte sind, wenn Sie flexibel bleiben möchten. Die Geräte können jederzeit an nahezu jedem Ort angebracht werden und erfüllen unterschiedliche Zwecke. Einige Modelle dienen als LED Nachtlicht, während andere die LED Leuchte im Außenbereich ansteuert. Wieder andere Geräte werden mit Alarmfunktion ausgestattet, sodass auch Einbrecher erfasst werden können. Die Funktionsmöglichkeiten sind zahlreich, doch müssen Sie sich immer im Klaren darüber sein, dass die Bewegungsmelder mit Batterie mit Akku Batterien betrieben werden. Zwar können Akkus mit einem Ladegerät aufgeladen werden, wechseln müssen Sie die Akkus aber dennoch regelmäßig!

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Lichtleisten mit Bewegungsmelder – ideal für den Heimgebrauch
  2. LED Streifen mit Bewegungsmelder – Farbe ins Dunkel bringen
  3. Halogenstrahler mit Bewegungsmelder – die Außenbeleuchtung mit Halogen
  4. Doppelstrahler – die praktischen Doppel Halogenstrahler im Test
  5. Nachtlichter mit Bewegungsmelder – kleine Bewegungsmelder für Steckdosen
  6. Außenleuchte mit Bewegungsmelder – robusten Bewegungsmelder mit LED Licht
  7. LED Bewegungsmelder – der Bestseller unter den Bewegungsmeldern
  8. Zutrittsmelder – die simple Infrarot Alarmanlage
  9. LED Fluter mit Bewegungsmelder – Bewegungsmelder mit starker Lichtleistung
  10. LED Strahler mit Bewegungsmelder – das ideale Modell für Außen
  11. Bewegungsmelder mit Alarm – die lauten Bewegungsmelder
  12. PIR Sensoren – die klassische Bewegungsmeldertechnik
  13. Bewegungsmelder für Innen – die empfindlichen  Indoor Bewegungsmelder
  14. Bewegungsmelder für Außen – die robusten Outdoor-Modelle
  15. Präsenzmelder – die Bewegungsmelder für öffentliche Gebäude