B.E.G. Bewegungsmelder – Produkte mit rund 40 Jahren Erfahrung

B.E.G. BewegungsmelderDie Brück Electronic GmbH ist bekannt für seine elektronischen Geräte, verkauft also auch B.E.G. Bewegungsmelder, die im B.E.G. Bewegungsmelder Test durchaus mit Produkten anderer Hersteller mithalten können. Das Unternehmen bietet Qualität seit 40 Jahren und kann deshalb auf eine große Erfahrung zurückblicken. B.E.G. Bewegungsmelder lassen sich vielseitig einstellen und anschließen und können mit anderen Produkten der Brück Electronic GmbH kombiniert werden. Im B.E.G. Bewegungsmelder Test zeigt sich zudem, dass die Bewertungen und Erfahrungen der Kunden stets positiv ausfallen. Neben Bewegungsmelder und Präsenzmelder bietet B.E.G. sechs weitere Produktlinien, die international vertrieben werden.

B.E.G. Bewegungsmelder Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "B.E.G.": (4.5 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

B.E.G. im direkten Überblick

B.E.G. Bewegungsmelder

  • Firmengründung des Unternehmens im Jahr 1975
  • B.E.G. steht für Brück Electronic GmbH
  • Im Fokus steht die Kundenzufriedenheit
  • Firmensitz in Lindlar in Deutschland
  • Grundstein war die Produktion von Notleuchten im Jahr 1975
  • Heutiger Schwerpunkt liegt beim B.E.G. Bewegungsmelder
  • Internationaler Versand

Der B.E.G. Bewegungsmelder Test

Schauen Sie sich das Sortiment von B.E.G. an, dann werden Sie feststellen, dass sich das Unternehmen auf die Produktion von Bewegungsmeldern für innen und außen spezialisiert hat. Die Produkte arbeiten mit einem einfachen Schaltplan, sodass sich der Sensor leicht einstellen lässt. Der Testsieger im Außenbereich ist der B.E.G. Bewegungsmelder mit 230 Volt. Er wird mit modernster Infrarottechnik ausgeliefert und kann nicht nur einfache Bewegungen melden, sondern auch Wärmequellen unterscheiden. Erfahrungsberichte zeigen, dass der B.E.G. Bewegungsmelder die Umgebungshelligkeit misst und somit wichtige Personen oder Objekte von unwichtigen Objekten unterscheiden kann. Der B.E.G. Bewegungsmelder wird nicht im Unterputz verankert, sondern an die Hauswand geschraubt.

Im Haus eignet sich dann eher der Luxomat Bewegungsmelder. Im B.E.G. Bewegungsmelder Test ist dies der Vorführmelder für den Innenbereich. Er wird an der Decke befestigt und arbeitet ebenfalls mit einem Infrarotsensor. Dieser Sensor misst Wärmestrahlungen, die für das normale Auge nicht sichtbar sind. Entstehen Temperaturdifferenzen im Muster, so schaltet der Sensor die LED Leuchten an, mit denen er verbunden werden kann.

Wer etwas höhere Preise zahlen möchte, der schaut sich im Online Shop die Präsenzmelder von B.E.G. an. Diese Präsenzmelder können Sie zwar nicht ganz günstig kaufen, doch zeigt der Preisvergleich, dass die Qualität der Produkte die hohen Preise ausgleicht. Der Präsenzmelder von B.E.G. arbeitet wie ein klassischer Bewegungsmelder, bietet aber einen weitaus empfindlicheren Sensor. Das Produkt Wird meist in öffentlichen Gebäuden verbaut und wird im Unterputz eingesetzt. Der Präsenzmelder wird laut B.E.G. Bewegungsmelder Test in der Decke verankert und hat einen Erfassungswinkel von 360 Grad. Befinden sich Personen im Raum, so wird das Licht nicht ausgeschaltet. Verlassen die Personen einen Raum, erkennt der Sensor dies und schaltet auch das LED Licht aus.

Ein besonderes Highlight von B.E.G. ist der Bewegungsmelder mit Hochfrequenztechnik. Dieses Modell arbeitet mit einer Frequenz von 5,8 Ghz und kann Bewegungen selbst durch Wände hindurch registrieren. Somit lassen sich die Modelle auch an Orten anbringen, an denen normalerweise kein B.E.G. Bewegungsmelder gesehen werden soll. Das Unternehmen bietet laut B.E.G. Bewegungsmelder Test Modelle für den Unterputz an, verkauft diese aber auch für den Außenputz.

Firma B.E.G. Brück Electronic GmbH
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1975
Produkte Bewegungsmelder, Leuchtmittel, Zeitschaltuhren, Notleuchten uvm.

Weitere Produkte von B.E.G.

Damit die B.E.G. Bewegungsmelder auch sinnvoll genutzt werden können, bietet das Unternehmen passende Leuchten an, die mit eben diesen Bewegungsmeldern angesteuert werden können. Für den normalen Hausgebrauch bietet B.E.G. sogar Modell an, die mit einem Automatik-System arbeiten. Das bedeutet, dass die Modelle einen eingebauten Bewegungsmelder besitzen und genau dann angeschaltet werden, wenn sich eine Person direkt vor der Leuchte befindet. Laut Erfahrungen werden diese Modelle gern im Hauseingang genutzt. Hinzu gibt es eine Fernbedienung, sodass Bewegungsmelder stets ein- und ausgeschaltet werden können.

Für Unternehmen oder öffentliche Gebäude gibt es dann die LED-Strahler oder LED-Leuchten, die mit den bereits erwähnten Meldern kombiniert werden. Die Strahler sind zwar nicht ganz billig, können im Testbericht aber durch eine hohe Energieeffizienz überzeugen. So gibt es das Modell FL2N-LED, welches mit 60 LEDs arbeitet. Dabei benötigt die Leuchte allerdings gerade einmal 26 Watt – ein Leistungsverbrauch, der kaum zu spüren ist.

Tipp! Für besondere Einsatzgebietet bietet B.E.G. Sonderleuchten an, die beispielsweise in Schwimmbädern eingesetzt werden können. Die Feuchtraumleuchten sind speziell isoliert und können mit einem wasserdichten Gehäuse überzeugen. Die Feuchtraumleuchten werden ebenfalls mit Bewegungsmeldern oder Radarmeldern kombiniert und können überall genutzt werden.

All diese Leuchten oder technischen Spielereien können vom Hersteller B.E.G. bequem komplett eingebaut werden. Werfen Sie einen Blick auf die Smarthome-Abteilung, finden Sie hier zahlreiche Vorschläge, wie das Haus komplett vernetzt werden kann. Experten raten, dass solche Überlegungen schon beim Bau eines Hauses vorgenommen werden sollten. Allerdings hat sich B.E.G. nicht nur auf die Installation beim Hausbau konzentriert, sondern bietet auch Lösungen für die Nachinstallation an.

Vor- und Nachteile eines B.E.G. Bewegungsmelders

  • Erkennung von Bewegung und Wärmequellen
  • per Fernbedienung steuerbar
  • energiesparender Betrieb
  • viele Modelle sind schwenkbar
  • nicht alle Modelle sind für den Außenbereich geeignet

Die Brück Electronic GmbH vernetzt das gesamte Haus, kann aber auch einzelne Produkte liefern

Das Unternehmen B.E.G. ist eine große Nummer im Bereich der Elektroinstallation. Gerade die B.E.G. Bewegungsmelder sind laut Bewertungen sehr beliebt und können im Test durch Leistung überzeugen. B.E.G. überzeugt im Testbericht aber nicht nur durch durchdachte Technik, sondern durch einen umfangreichen Service. Alle Produkte lassen sich einfach anschließen, auf Wunsch hilft das Unternehmen auch immer bei der Installation. Gerade bei der Nachinstallation in der Gebäudeautomation ist das Unternehmen eines der führenden Firmen.

B.E.G. Bewegungsmelder können beliebig mit Leuchten oder Strahlern der Brück Electronic GmbH kombiniert werden. Dabei können immer wieder Zeitschaltuhren zwischengeschaltet werden, sodass punktgenau gearbeitet werden kann. B.E.G. Bewegungsmelder lassen sich dabei via Fernbedienung ansteuern und in der Empfindlichkeit einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. FreeTec Bewegungsmelder – ausgefeilte Technik und zuverlässige Funktion
  2. Mehr Sicherheit durch Bewegungsmelder?