Präsenzmelder – die Bewegungsmelder für öffentliche Gebäude

PräsenzmelderSind Sie auf der Suche nach einem hochwertigen und empfindlichen Bewegungsmelder, der im Unterputz oder im Aufputz verankert werden kann? Dann sollten Sie einen Blick auf die Präsenzmelder werfen. Die Präsenzmelder messen via Sensor die Präsenz von Personen im Raum und lassen das Licht – egal ob LED oder nicht – so lange angeschaltet, bis eben diee Personen den Raum verlassen. Unternehmen, wie B.E.G., Esylux oder Gira haben sich auf diese Technik spezialisiert und liefern sie laut Testbericht vor allem an öffentliche Einrichtungen. Hier wird dann die Beleuchtung via Präsenzmelder geregelt. Was einen Präsenzmelder im Detail ausmacht, verrät Ihnen der nachstehende Präsenzmelder Test .

Präsenzmelder Test 2017

Ergebnisse 1 - 9 von 9

sortieren nach:

Raster Liste

Die grundlegenden Eigenschaften vom Präsenzmelder

PräsenzmelderMöchten Sie einen Präsenzmelder kaufen, müssen Sie im Shop lediglich nach Bewegungsmeldern schauen. Hier finden Sie dann die Präsenzmelder als Sonderform, ähnlich wie der Dämmerungsschalter beim Licht. Der Präsenzmelder ist deshalb eine Sonderform, weil er im Vergleich zum einfachen Bewegungsmelder nicht nur die Bewegung misst, sondern die Präsenz einer Person. Sehr gute Präsenzmelder merken also, wenn sich Personen im Raum befinden, während andere Bewegungsmelder nur direkte Bewegungen aufzeichnen. Somit unterscheiden sich die Funktionen eines Präsenzmelders im Vergleich zu einem klassischen Bewegungsmelder.

Der Präsenzmelder Test zeigt, dass ein solches Modell einen sehr empfindlichen Sensor haben muss, damit er Präsenzen registrieren kann. Der Präsenzmelder ist im Preisvergleich weitaus teurer, als wenn Sie einen einfachen Bewegungsmelder kaufen würden. Das liegt vor allem an der Empfindlichkeit des Sensors. Während der Sensor – egal ob bei 24V, 12V oder 230V – jederzeit reagieren muss, registriert er Bewegungen beim Bewegungsmelder nur gelegentlich. Diese ständige Wachsamkeit hat ihren Preis. Wie die Preise genau aussehen, hängt von den Herstellern ab. So gibt es das Unternehmen Busch Jäger, welches sehr gute Angebote macht. Die Präsenzmelder lassen sich günstig bestellen, wirken dabei aber niemals billig. Zudem gibt es den Präsenzmelder laut Präsenzmelder Test oft im Set mit zahlreichen Utensilien zur Wandmontage oder zum Deckeneinbau.

Die Anbringung des Präsenzmelders

Wie bereits erwähnt, kann der Präsenzmelder in der Wand eingelassen werden, kann aber auch an der Decke befestigt werden. Grundsätzlich werden zwischen zwei Modellen unterschieden. So können Sie im Shop die Modelle für den Unterputz kaufen, als auch Modelle zum Nachrüsten – auch Aufputz genannt. Letztere sind laut Präsenzmelder Test meist etwas günstiger, da sie sich jederzeit anschließen lassen. Oft arbeiten sie mit 12V oder 24V und werden mittels einer Batterie betrieben.

Wer den Bewegungsmelder im Unterputz verankern möchte, kann diesen auch direkt an die Stromleitung anschließen. Meist werden Präsenzmelder für den Unterputz dann eingebaut, wenn ein Haus gebaut wird. Die Funktion beider Geräte ist allerdings identisch. Egal ob Sie einen Mini Präsenzmelder oder einen großen Präsenzmelder kaufen, beide Modelle registrieren Präsenzen von Personen. Der Präsenzmelder Test zeigt lediglich, dass sich der Erfassungswinkel oder die Reichweite unterscheiden können.

Im Aufputz angebracht werden die Präsenzmelder meist mit Schrauben oder Klebstoffen. Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Methoden. Informieren Sie sich vor dem Kauf im Shop, welcher Hersteller welche Anbringung bevorzugt. Gerade bei älteren Häusern können Schraubverbindungen nicht immer die beste Wahl darstellen. Vergleichen Sie daher die Angebote und bestellen Sie das Modell erst im Anschluss. Der Versand ist bei allen Modellen gleichwertig schnell.

Die Smarthome-Alternative

Wenn Sie einen Präsenzmelder kaufen, finden Sie im Shop häufig verschiedene Angaben. Zunächst werden meist die Spannungswerte angegeben, sodass eingesehen werden kann, mit welcher Energie ein Präsenzmelder arbeitet. Der Präsenzmelder Test zeigt aber auch, dass immer wieder Präsenzmelder mit dem Präfix KNX verkauft werden. Wenn Sie ein solches Modell sehen, müssen Sie meist mit höheren Preisen rechnen. Die KNX Bewegungsmelder lassen sich mit Smarthome-Anwendungen verbinden. Das bedeutet, dass die Präsenzmelder via Funk mit einer Steuerung verbunden sind und somit von einem zentralen Ort aus angesteuert werden können.

Tipp! Somit können Sie Reichweiten, Zeiten und andere Funktionen bequem über eine Fernbedienung einstellen. Beste Modelle arbeiten dann auch mit anderen Geräten im Haus zusammen. Schauen Sie sich die Empfehlungen der Hersteller an, wie solche KNX-Geräte genutzt werden können. Oft geben auch Erfahrungen, Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Käufer Ideen, was mit solchen Modellen gemacht werden kann.

Die technischen Werte

Bei einem Präsenzmelder kommt es laut Präsenzmelder Test nicht nur auf die Spannungswerte und die Art des Einbaus an. Schauen Sie sich die Testsieger in diesem Bereich an, werden Sie feststellen, dass gerade der Erfassungswinkel eine große Rolle spielt. Der Erfassungswinkel gibt laut Testbericht an, in welchem Radius der Präsenzmelder Bewegungen und Präsenzen registrieren kann. Je höher dieser Wert ist, desto hochwertiger und vielseitiger ist das Gerät. Wenn Sie einen Präsenzmelder für die Wandmontage kaufen, ist es selbstverständlich, dass der Radius eingeschränkt ist. Sehr gute Modelle erreichen hier Werte von 180 Grad – so wie die Modelle von B.E.G. oder anderen Firmen. Wird der Bewegungsmelder aber an der Decke angebracht, so können Sie mit einem Winkel von bis zu 360 Grad rechnen. In diesem Fall könnte der Präsenzmelder den gesamten Raum abdecken.

B.E.G. Rev Ritter GEV
Gründungsjahr 1975 1978 1990
Besonderheiten
  • Energiesparrechner für Bewegungsmelder online verfügbar
  • umweltschonende Produktion
  • spezialisiert auf Technik für Haus und Garten
  • Kundenservice und technischer Kundendienst stehen zur Verfügung
  • passt Produkte nach den Kundenwünschen an
  • setzt bei allen Produkten auf eine leichte Montage und auf eine hohe Bedienerfreundlichkeit

Die Tageslichtmessung gibt dann an, wie gut das Gerät helle Orte von dunklen Punkten unterscheiden kann. Gerade in der Dunkelheit versagen viele Geräte oft den Einsatz. Werfen Sie hier immer einen Blick auf die Empfehlungen der Hersteller, damit Sie wissen, wo ein Präsenzmelder eingesetzt werden kann. Es gibt auch Unterschiede zwischen den Modellen für außen und den Geräten für den Innenbereich.

Vor- und Nachteile eines Präsenzmelders

  • empfindlicher Sensor
  • registriert Präsenzen im Raum
  • für Unterputz oder Aufputz geeignet
  • mit Funk als KNX-Modell verfügbar
  • regelt die Beleuchtung
  • auch als Melder für die Bewegung geeignet
  • teuer in der Anschaffung

Präsenzmelder im Shop bestellen und einen schnellen Versand sichern – so können Sie das Modell schon bald nutzen

Der Testbericht zeigt, dass die Präsenzmelder nicht mit einem Bewegungsmelder zu vergleichen sind. Beide Geräte verzeichnen zwar die Bewegung einer Person, doch kümmert sich der Präsenzmelder um die Präsenz einer Person und verlässt sich nicht nur auf die Bewegung. Solch eine Funktion hat natürlich auch ihren Preis, da ein solcher Sensor meist wesentlich empfindlicher ist. Im Shop finden Sie günstige Angebote, die oft auch im Set verkauft werden. Sehr gute Modelle finden Sie im Bereich der Testsieger!

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Reicht ein Bewegungsmelder aus oder doch lieber eine Alarmanlage?
  2. Richtige Installation eines Bewegungsmelders
  3. Bewegungsmelder vs. Präsenzmelder
  4. Mini Bewegungsmelder – Bewegungsmelder zum Einbau
  5. Halogenstrahler mit Bewegungsmelder – die Außenbeleuchtung mit Halogen
  6. Außenleuchte mit Bewegungsmelder – robusten Bewegungsmelder mit LED Licht
  7. LED Bewegungsmelder – der Bestseller unter den Bewegungsmeldern
  8. Zutrittsmelder – die simple Infrarot Alarmanlage
  9. Akku Bewegungsmelder – Modelle mit Batterie betrieben
  10. Bewegungsmelder mit Alarm – die lauten Bewegungsmelder
  11. PIR Sensoren – die klassische Bewegungsmeldertechnik
  12. Bewegungsmelder für Innen – die empfindlichen  Indoor Bewegungsmelder
  13. Durchgangsmelder – die Eingangsmelder mit Lichtschranke
  14. Bewegungsmelder für Außen – die robusten Outdoor-Modelle
  15. Bewegungsmelder Test 2017