CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

No Name Bewegungsmelder – Bewegungsmelder – ein Sensor der die Bewegungen erkennt

No Name BewegungsmelderWas ist ein Bewegungsmelder? Ein Bewegungsmelder ist ein Sensor, der die Bewegungen in der Umgebung erkennt und dann als Schalter dient und das Licht bzw. Alarm anschaltet. Was genau ein No Name Bewegungsmelder? Ein No Name Bewegungsmelder ist ein Bewegungsmelder, der von keinem namhaften Hersteller produziert wird. Oder eben mit keinem Herstellernamen auf dem Gerät versehen ist. Markenbewegungsmelder sind meist teurer als No Name Bewegungsmelder.

No Name Bewegungsmelder Test 2018

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Unterschiedliche Arten von Bewegungsmeldern

No Name BewegungsmelderSind Sie auf der Suche nach einem Bewegungsmelder für Ihre Wohnung oder Haus? Dann schauen Sie doch einfach mal im Internet nach, ob es auch hier gute und günstige No Name Bewegungsmelder im Angebot gibt. Bewegungsmelder gibt es mit unterschiedlichen Funktionen.

Zum Beispiel gibt es ganz normale Bewegungsmelder, über die das Licht gesteuert wird. Dann sind auch Bewegungsmelder im Angebot, die als Wachhund für den Außenbereich, als drahtloser Hausalarm mit Bewegungsmelder dienen oder aber Infrarotbewegungsmelder. Für welchen Sie sich am Ende entscheiden bleibt Ihnen überlassen.

Vor- und Nachteile von No Name Bewegungsmeldern

  • die Montage geht meistens einfach von statten
  • es gibt sowohl Unterputz- als auch Aufputz-Bewegungsmelder
  • manche Zutrittsmelder verfügen sogar über mehrere Melodien
  • die Lautstärke ist nicht immer regelbar

Welche Ausstattung und Funktionen bieten No Name Bewegungsmelder?

Ausstattung: Bewegungsmelder funktionieren über Funk, Ultraschallwellen oder aber auch schon über Infrarot. Auch gibt es Erweiterungen als elektronischer Wachhund bzw. Alarmhund. Bewegungsmelder sind nicht zu groß und auch nicht zu schwer. Auch werden Bewegungsmelder mit Fernbedienungen angeboten, meist bei denen die mit Hausalarm kombiniert sind. Meist sind sie auch mit Dämmerungsschalter kombiniert. Dieser sorgt dafür, dass nur bei Dunkelheit das Licht angeht, wenn sich jemand bewegt. Nach der eingestellten Zeitspanne geht der Bewegungsmelder wieder aus. Die Bewegungsmelder haben meistens drei Potentiometer (Einsteller). Bei einigen Modellen werden schwenkbare Bewegungsmelder angeboten.

Der Nutzer legt fest: wie lange das Licht (Einschaltdauer) brennen soll, die Hell-dunkel-Grenze, das heißt, ab wann der Bewegungsmelder reagieren soll und welcher Abstand zur Person sein soll. Zum Beispiel ist ein Bewegungsmelder sehr gut geeignet, um im Flur das Licht zu steuern.

Sie müssen nicht immer den Lichtschalter suchen. Schon, wenn Sie die Wohnungstür oder Haustür öffnen, geht das Licht an und schaltet automatisch nach der eingestellten Zeit aus.

Möchten Sie sich über die günstigsten Preise für No Name Bewegungsmelder informieren? Dann schauen Sie bei Amazon oder auch über andere Online Shops nach, wo Sie die Bewegungsmelder mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erwerben können.

Fazit

Für einen kleinen Preis können Sie sich einen No Name Bewegungsmelder kaufen. Bewegungsmelder haben viele Vorteile. Der Lichtschalter muss nicht betätigt werden. Sie müssen auch nicht daran denken, wenn Sie das Haus oder Wohnung verlassen, das Licht auszuschalten. Es geht automatisch nach der eingestellten Zeit. Auch die No Name Bewegungsmelder erfüllen alle die Wünsche für weniger Geld.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...